Welcome!

Industrial IoT Authors: Elizabeth White, Derek Weeks, Harry Trott, AppDynamics Blog, Pat Romanski

News Feed Item

Visa lanciert Mobile Managed Service

Visa Inc. (NYSE:V) hat heute den Start einer neuen Plug-and-Play-Geldplattform bekannt gegeben, die es Finanzinstituten und Mobilfunkbetreibern ermöglicht, ihren Kunden mobile Finanzdienstleistungen einfach und kosteneffizient anzubieten. Die globale Plattform ist der erste Managed Service auf Bankebene für mobile Geldgeschäfte – das heißt, dass Visa sämtliche Aspekte eines Programms für mobile Geldgeschäfte im Namen des Betreibers hosten und managen kann, von der Gestaltung der Benutzerschnittstelle über die Kundenakquise und die Verarbeitung von Transaktionen bis hin zur Autorisierung, Abwicklung und abschließenden Zahlung. Mit dem neuen Service werden mobile Geldservices im Inland oder auf global interoperabler Basis möglich.

Kunden ohne Bankkonto in Indien und in Ruanda sind die ersten, die den Service nutzen können. Mobilfunkteilnehmer von Aircel in Indien und Kunden der Bank of Kigali und der Urwego Opportunity Bank in Ruanda haben jetzt Zugriff auf ein Finanzkonto, das mit ihrer Mobilnummer verbunden ist. Von Ein- und Auszahlungen in Filialen über das Bezahlen von Rechnungen, das Senden von Geld an Verwandte und die Aufladung von Guthaben bis hin zum Kauf von Zugfahrscheinen können Verbraucher Finanzdienstleistungen auf Bankebene und Zahlungen mit Visa-Qualität nutzen.

„Wir applaudieren den Pionieren in Afrika, Asien und im Nahen und Mittleren Osten, die ein geschlossenes System von mobilen Finanzdienstleistungen auf den Markt gebracht haben und so viele Verbraucher sehr schnell erreicht haben“, sagte Bill Gajda, Leiter Globale Mobile Produkte bei Visa Inc. „Während die Nachfrage steigt, steigen auch Kosten und Komplexität für die Erhaltung dieser Services. Die neue Plattform von Visa für mobile Geldgeschäfte ist darauf ausgelegt, es mobilen Betreibern und Finanzinstituten zu gestatten, sich auf ihre Haupttätigkeit zu konzentrieren und die Verwaltung ihres Services für mobile Transaktionen Visa zu überlassen.“

Die neue Plattform, die in von Visa gemanagten Datenzentren gehostet wird, baut auf der Technologie von Fundamo auf, der von Visa im Jahr 2011 erworbenen Technologie für mobile Geldgeschäfte, die bereits in mehr als 30 Ländern erfolgreich eingesetzt worden ist.

„Bei Aircel sind wir stolz darauf, unseren Abonnenten die innovativsten mobilen Anwendungen anzubieten, die den speziellen Bedarf der Verbraucher in Indien erfüllen“, sagte Geoff King, Leiter für mobiles Banking bei Aircel. „Durch den von Visa gehosteten und gemanagten Service sind wir bei Aircel jetzt in der Lage, mit lokalen Banken zusammenzuarbeiten, um unseren mobilen Abonnenten den Zugriff zu Geldservices anzubieten, durch den ihr Geldverkehr im täglichen Leben vereinfacht wird. Wir beginnen mit unserer Partnerschaft mit ICICI, um Kunden die Möglichkeit zu geben, Bargeld sicher im ganzen Land zu versenden, ihre Prepaid-Mobilfunkkonten aufzuladen und ihre Stromrechnungen zu zahlen.“

Konzipiert und abgestimmt für die Nutzung durch Finanzinstitute und Mobilfunkbetreiber

Die neue Plattform von Visa ist so konzipiert, dass die rechtlichen Rahmenbedingungen erfüllt werden, die für mobile Finanzdienstleistungen eingeführt wurden. Sie bietet den Betreibern mobiler Netzwerke und von Finanzinstituten eine lokale Verbindung zu VisaNet, dem globalen Zahlungsnetzwerk von Visa, und eine Komplettlösung für mobile Geldservices, die auf den hohen Standards von Visa bei Sicherheit, Zuverlässigkeit und Interoperabilität beruhen. Über die neue Plattform kann Visa sämtliche Aspekte eines mobilen Geldservices verwalten, darunter:

  • Programm-Management für mobiles Geld – Visa kann im Auftrag des Kunden die Kundenrekrutierung und die Nutzerschnittstelle der „mobilen Geldbörse" (in Form des Handys) sowie Gebühren, Vergütungen und Steuern managen sowie Tools für das Risikomanagement, Berichtsfunktionen und andere Services „im Namen von“ übernehmen. Dadurch werden Implementierungskosten gesenkt und Ressourcen, die bei der Verwendung mobiler Geldservices benötigt werden, gespart.
  • Support für jeden mobilen Kanal – Anbieter mobiler Geldservices können Standardschnittstellen verwenden, um sich mit der neuen Plattform von Visa zu verbinden, und mobile Geldtransaktionen in sämtlichen mobilen Kanälen mit USSD (Unstructured Supplementary Service Data), xHTML (Extensible Hypertext Markup Language) und IVR (Interactive Voice Response) durchführen.
  • Support für ein umfangreiches Set von Transaktionen – Die Plattform ermöglicht Finanztransaktionen sowohl in geschlossenen als auch in offenen Umfeldern, darunter Cash-In- und -Out-Transaktionen in Filialen und an Geldautomaten, Geldtransfers ins In- und Ausland, Zahlungen bei Händlern, bei denen Visa akzeptiert wird, sowie Zahlungen von Rechnungen und Aufladung von Guthaben. Die Plattform unterstützt außerdem Transaktionen von Informationen wie Sammelregistrierungen, Kontostandsabfragen und Management von PINs und Konten.
  • Kundensupport und Einhaltung von Bestimmungen – Der mobile Managed Service von Visa kann die Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen für mobile Technologien und Finanzen in unterschiedlichen Ländern unterstützen. Außerdem kann die Plattform umfangreiche Kundendienst-Kapazitäten wie die Überwachung und Erhaltung von Verbindungen mit Hostsystemen, Wiederherstellung von Daten, Störungsmanagement sowie Management-Workflows für Kundenanfragen und Kontoverwaltung (AML und KYC) anbieten.
  • Zahlungssicherheit mit Visaqualität – Die Plattform kombiniert die moderne Risikobearbeitungstechnologie von Visa mit den Sicherheits- und Authentifizierungsfunktionen mobiler Geräte, sodass der Anbieter mobiler Geldservices Finanztransaktionen auf Grundlage der hohen Standards von Visa für die Sicherheit, Zuverlässigkeit und Interoperabilität von Transaktionen anbieten kann.

Während Finanzinstitute und Mobilfunkbetreiber in Indien und Ruanda die ersten sind, die mobile Finanzdienstleistungen auf Grundlage des neuen Managed Service von Visa anbieten, ist die Plattform in der Lage, Programme weltweit zu hosten und zu managen.

Über Visa Inc.

Visa ist ein im Zahlungsverkehr tätiges globales Technologieunternehmen, das Verbrauchern, Geschäften, Kreditinstituten und Behörden in über 200 Ländern und Territorien schnell, sicher und zuverlässig Zugang zu elektronischen Zahlungen gibt. Untermauert wird dieser Zugang durch VisaNet, eines der fortschrittlichsten Verarbeitungsnetzwerke der Welt. VisaNet kann über 24.000 Transaktionen pro Sekunde bewältigen, schützt Verbraucher vor Betrugsfällen und garantiert Händlern den Zahlungseingang. Visa ist keine Bank, stellt keine Karten aus, gewährt keine Verlängerungen der Zahlungsfrist und legt auch keine Tarife und Gebühren für Verbraucher fest. Die Innovationen von Visa machen es jedoch möglich, dass Finanzinstitute den Verbrauchern eine größere Auswahl bieten können: Zahlungen können gleich mit Debit-, im Voraus mit Prepaid- oder im Nachhinein mit Kreditprodukten erledigt werden. Weitere Informationen finden Sie unter corporate.visa.com.

Über Aircel

Aircel ist Indiens fünftgrößter und am schnellsten wachsender Anbieter von mobilen GSM-Services und operiert in ganz Indien. Das Unternehmen hat 3G-Spektrum in 13 Bundesstaaten und BWA-Spektrum in acht Bundesstaaten gewonnen und 3G-Services erfolgreich in 13 Bundesstaaten gestartet – für 3G der bisher schnellste Rollout (die Markteinführung) in der Geschichte der indischen Telekommunikation. Aircel hat ständig Innovationen bei Produkten und Services auf den Weg gebracht und gilt als das Unternehmen, das 3G durch die Einführung von Pocket Internet Smart mit 3G-Packs mit optimalem Preis-Leistungsverhältnis für die Massen erschwinglich gemacht hat. Aircel Pocket Internet Smart hat die Übernahme von 3G landesweit angekurbelt, da es sich um ein Produkt mit wirklich gutem Preis-Leistungsverhältnis handelt, mit dem Verbraucher Zugriff auf unbeschränkte 3G-Daten zu äußerst günstigen Preisen erhalten. Aircel hat sich als datengestützte Telekommunikationsgesellschaft positioniert und ist der Multifunktionalität des Mobiltelefons auf viele innovative Arten gerecht geworden, die in der Branche erstmals zum Einsatz kamen – sei es das Aircel Pocket Internet, Pocket Internet Games, das erste mobile INQ für soziales Networking auf Aircel, Aircel Apollo Mobile Health Care, Blyk on Aircel, ein bereicherndes Angebot für die Jugend, sowie ganz aktuell die Rolle als erste Telekommunikationsgesellschaft, die Facebook Voice Updates auf Aircel eingeführt hat. Aircel ist ferner ein bevorzugtes Telekommunikationsnetzwerk für die Einführung von Apple iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S und iPhone 5. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aircel.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

@ThingsExpo Stories
SYS-CON Events announced today that Ericsson has been named “Gold Sponsor” of SYS-CON's @ThingsExpo, which will take place on June 7-9, 2016, at the Javits Center in New York, New York. Ericsson is a world leader in the rapidly changing environment of communications technology – providing equipment, software and services to enable transformation through mobility. Some 40 percent of global mobile traffic runs through networks we have supplied. More than 1 billion subscribers around the world re...
There is an ever-growing explosion of new devices that are connected to the Internet using “cloud” solutions. This rapid growth is creating a massive new demand for efficient access to data. And it’s not just about connecting to that data anymore. This new demand is bringing new issues and challenges and it is important for companies to scale for the coming growth. And with that scaling comes the need for greater security, gathering and data analysis, storage, connectivity and, of course, the...
SYS-CON Events announced today that DatacenterDynamics has been named “Media Sponsor” of SYS-CON's 18th International Cloud Expo, which will take place on June 7–9, 2016, at the Javits Center in New York City, NY. DatacenterDynamics is a brand of DCD Group, a global B2B media and publishing company that develops products to help senior professionals in the world's most ICT dependent organizations make risk-based infrastructure and capacity decisions.
SYS-CON Events announced today that Peak 10, Inc., a national IT infrastructure and cloud services provider, will exhibit at SYS-CON's 18th International Cloud Expo®, which will take place on June 7-9, 2016, at the Javits Center in New York City, NY. Peak 10 provides reliable, tailored data center and network services, cloud and managed services. Its solutions are designed to scale and adapt to customers’ changing business needs, enabling them to lower costs, improve performance and focus inter...
You think you know what’s in your data. But do you? Most organizations are now aware of the business intelligence represented by their data. Data science stands to take this to a level you never thought of – literally. The techniques of data science, when used with the capabilities of Big Data technologies, can make connections you had not yet imagined, helping you discover new insights and ask new questions of your data. In his session at @ThingsExpo, Sarbjit Sarkaria, data science team lead ...
So, you bought into the current machine learning craze and went on to collect millions/billions of records from this promising new data source. Now, what do you do with them? Too often, the abundance of data quickly turns into an abundance of problems. How do you extract that "magic essence" from your data without falling into the common pitfalls? In her session at @ThingsExpo, Natalia Ponomareva, Software Engineer at Google, will provide tips on how to be successful in large scale machine lear...
In his session at @ThingsExpo, Chris Klein, CEO and Co-founder of Rachio, will discuss next generation communities that are using IoT to create more sustainable, intelligent communities. One example is Sterling Ranch, a 10,000 home development that – with the help of Siemens – will integrate IoT technology into the community to provide residents with energy and water savings as well as intelligent security. Everything from stop lights to sprinkler systems to building infrastructures will run ef...
Whether your IoT service is connecting cars, homes, appliances, wearable, cameras or other devices, one question hangs in the balance – how do you actually make money from this service? The ability to turn your IoT service into profit requires the ability to create a monetization strategy that is flexible, scalable and working for you in real-time. It must be a transparent, smoothly implemented strategy that all stakeholders – from customers to the board – will be able to understand and comprehe...
Machine Learning helps make complex systems more efficient. By applying advanced Machine Learning techniques such as Cognitive Fingerprinting, wind project operators can utilize these tools to learn from collected data, detect regular patterns, and optimize their own operations. In his session at 18th Cloud Expo, Stuart Gillen, Director of Business Development at SparkCognition, will discuss how research has demonstrated the value of Machine Learning in delivering next generation analytics to im...
This is not a small hotel event. It is also not a big vendor party where politicians and entertainers are more important than real content. This is Cloud Expo, the world's longest-running conference and exhibition focused on Cloud Computing and all that it entails. If you want serious presentations and valuable insight about Cloud Computing for three straight days, then register now for Cloud Expo.
IoT device adoption is growing at staggering rates, and with it comes opportunity for developers to meet consumer demand for an ever more connected world. Wireless communication is the key part of the encompassing components of any IoT device. Wireless connectivity enhances the device utility at the expense of ease of use and deployment challenges. Since connectivity is fundamental for IoT device development, engineers must understand how to overcome the hurdles inherent in incorporating multipl...
The increasing popularity of the Internet of Things necessitates that our physical and cognitive relationship with wearable technology will change rapidly in the near future. This advent means logging has become a thing of the past. Before, it was on us to track our own data, but now that data is automatically available. What does this mean for mHealth and the "connected" body? In her session at @ThingsExpo, Lisa Calkins, CEO and co-founder of Amadeus Consulting, will discuss the impact of wea...
SYS-CON Events announced today that Stratoscale, the software company developing the next generation data center operating system, will exhibit at SYS-CON's 18th International Cloud Expo®, which will take place on June 7-9, 2016, at the Javits Center in New York City, NY. Stratoscale is revolutionizing the data center with a zero-to-cloud-in-minutes solution. With Stratoscale’s hardware-agnostic, Software Defined Data Center (SDDC) solution to store everything, run anything and scale everywhere...
Angular 2 is a complete re-write of the popular framework AngularJS. Programming in Angular 2 is greatly simplified – now it's a component-based well-performing framework. This immersive one-day workshop at 18th Cloud Expo, led by Yakov Fain, a Java Champion and a co-founder of the IT consultancy Farata Systems and the product company SuranceBay, will provide you with everything you wanted to know about Angular 2.
SYS-CON Events announced today that Men & Mice, the leading global provider of DNS, DHCP and IP address management overlay solutions, will exhibit at SYS-CON's 18th International Cloud Expo®, which will take place on June 7-9, 2016, at the Javits Center in New York City, NY. The Men & Mice Suite overlay solution is already known for its powerful application in heterogeneous operating environments, enabling enterprises to scale without fuss. Building on a solid range of diverse platform support,...
You deployed your app with the Bluemix PaaS and it's gaining some serious traction, so it's time to make some tweaks. Did you design your application in a way that it can scale in the cloud? Were you even thinking about the cloud when you built the app? If not, chances are your app is going to break. Check out this webcast to learn various techniques for designing applications that will scale successfully in Bluemix, for the confidence you need to take your apps to the next level and beyond.
We’ve worked with dozens of early adopters across numerous industries and will debunk common misperceptions, which starts with understanding that many of the connected products we’ll use over the next 5 years are already products, they’re just not yet connected. With an IoT product, time-in-market provides much more essential feedback than ever before. Innovation comes from what you do with the data that the connected product provides in order to enhance the customer experience and optimize busi...
Increasing IoT connectivity is forcing enterprises to find elegant solutions to organize and visualize all incoming data from these connected devices with re-configurable dashboard widgets to effectively allow rapid decision-making for everything from immediate actions in tactical situations to strategic analysis and reporting. In his session at 18th Cloud Expo, Shikhir Singh, Senior Developer Relations Manager at Sencha, will discuss how to create HTML5 dashboards that interact with IoT devic...
Artificial Intelligence has the potential to massively disrupt IoT. In his session at 18th Cloud Expo, AJ Abdallat, CEO of Beyond AI, will discuss what the five main drivers are in Artificial Intelligence that could shape the future of the Internet of Things. AJ Abdallat is CEO of Beyond AI. He has over 20 years of management experience in the fields of artificial intelligence, sensors, instruments, devices and software for telecommunications, life sciences, environmental monitoring, process...
Digital payments using wearable devices such as smart watches, fitness trackers, and payment wristbands are an increasing area of focus for industry participants, and consumer acceptance from early trials and deployments has encouraged some of the biggest names in technology and banking to continue their push to drive growth in this nascent market. Wearable payment systems may utilize near field communication (NFC), radio frequency identification (RFID), or quick response (QR) codes and barcodes...