Welcome!

Industrial IoT Authors: Olivier Huynh Van, Pat Romanski, Liz McMillan, Christopher Harrold, Derek Weeks

News Feed Item

Unabhängige Studie belegt Reduzierung wichtiger Betriebskostenposten um 66 % in fünf Jahren für Anbieter digitaler Musik, die DDEX-Standards für den Datenaustausch einführen

Microgen Plc (LSE: MCGN), der Anbieter von Unternehmenssoftware, gab heute die Ergebnisse einer Studie mit dem Titel „The Total Economic Impact of The DDEX Standards“ (Die gesamtwirtschaftlichen Auswirkungen der DDEX-Standards“, Januar 2013) bekannt, die im Auftrag von Microgen von Forrester Consulting durchgeführt wurde. Die Studie ermittelte, dass die Einführung der DDEX-Standards mit erheblichen finanziellen Vorteilen für die Teilnehmer am Markt für digitale Musik verbunden ist.

Forrester Consulting führte Interviews mit vier bedeutenden Teilnehmern am Markt für digitale Musik durch, darunter eine Gesellschaft für europäische Rechte mit Beziehungen zu über 2.000 Plattenfirmen, ein Großhändler mit mehr als 300 Einzelhändlern, ein Abo-Musikdienst und ein Inhaltseigentümer (ein Label). Forrester Consulting erstellte anhand des Konzepts Total Economic Impact (TEI) ein Modell der Kosten, die Rechteinhabern und Einzelhändlern (sowohl großen als auch kleinen Unternehmen) in Verbindung mit der Erstellung und Einrichtung von Data Feeds entstehen, die notwendig sind, um Informationen in Bezug auf den Bestand und die Nutzung digitaler Musik zu kommunizieren.

Einhergehend mit der Masseneinführung verbundener Geräte entwickelt sich die Verbrauchernachfrage nach digitaler Musik schneller als die Fähigkeit des Mediensektors, diesen Bedarf vollständig auszuschöpfen. Neue Abo-Dienste zielen auf die Erfüllung dieses Bedarfs ab, doch viele haben Schwierigkeiten, Plattformen ins Leben zu rufen, die Verbrauchern ermöglichen, relevante Inhalte zu überzeugenden, stabilen Preisen zu entdecken.

Die digitale Wertschöpfungskette basiert auf dem Management einer großen Menge von Transaktionen von geringem Wert. Der Verkauf digitaler Musiktitel erfordert häufig die mehrfache Interaktion von Plattenfirmen, Einzelhändlern, Verwertungsgesellschaften und anderen zwischengeschalteten Unternehmen – von der Bekanntgabe der Verfügbarkeit des Titels bis zur Berichterstattung über seine Nutzung. In der Vergangenheit wurde der Markt für digitale Musik durch nicht standardisierte oder proprietäre Berichtsformate behindert.

Die Einführung von Standards unterstützt die Verbreitung neuer Technologien zur Verbreitung medialer Inhalte, was die Markteintrittsbarrieren für neue Firmen senkt und letztendlich in einer größeren Auswahl und geringeren Kosten für Verbraucher resultiert. Wenn Künstler, Inhaltsanbieter und -vertreiber es sich leisten können, ihr Angebot zu verbessern und zu erweitern, werden mehr Kunden digital übertragene Musik hören und die Umsätze von Liedermachern und anderen Rechteinhabern werden steigen.

Zu den in der TEI-Studie von Forrester Consulting hervorgehobenen Hauptvorteilen der Einführung von DDEX-Standards zählen folgende:

  • Senkung der Aufwendungen für die Data-Feed-Erstellung und -Integration um 66 % in einem Zeitraum von fünf Jahren
  • Reduzierung der Aufwendungen für die Data-Feed-Pflege um 25 % infolge der Ersetzung proprietärer Feeds durch DDEX-Feeds
  • DDEX-Benutzer vermeiden erhebliche Trainingskosten, die jedes Mal anfallen, wenn ein neuer Data-Feed implementiert wird
  • Verbesserungen der Arbeitsproduktivität aufgrund der Automatisierung der Bearbeitung von Löschanforderungen

Forrester Consulting geht angesichts der wachsenden Zahl von Organisationen, die DDEX in der Zukunft implementieren, außerdem davon aus, dass neue Marktteilnehmer und das DDEX-Ökosystem insgesamt von folgenden Vorteilen profitieren:

  • Schnellere Markteinführung: In Fällen, in denen ein oder beide Partner bereits DDEX-Standards implementiert haben, verkürzt sich die für die Automatisierung des Nachrichtenaustauschs mit neuen Partnern benötigte Zeit erheblich. Niedrige Markteintrittsbarrieren fördern wiederum neue Partnerschaften und erlauben eine zügigere Nutzung von Marktchancen
  • Niedrigere Anlaufkosten für neue Marktteilnehmer
  • Die Vorteile der Implementierung von DDEX werden mit der vermehrten Einführung noch größer

„Alle der von uns befragten Organisationen hatten den Wunsch, die Kosten der Verwaltung des Datenaustauschs in ihrem Abschnitt der Wertschöpfungskette für digitale Musik zu senken“, so die Forrester-Consulting-Studie. „Darüber hinaus wollten sie ihre Geschäftstätigkeit flexibler und agiler gestalten [, ...] die Transparenz und die Prüffähigkeit von Verkaufsdaten verbessern [ ... und] die Kosten des Eintritts in die digitale Musikbranche für neue Akteure senken.“

„Die TEI-Studie von Forrester Consulting liefert neuen und bestehenden Teilnehmern am Markt für digitale Musik überzeugende finanzielle Gründe für die Integration von Standards für den Datenaustausch“, erklärte Kirit Joshi, Chairman, DDEX. „Eine automatisierte globale Infrastruktur für die Transaktionsabwicklung, die auf offenen Standards basiert, bietet Betriebskosteneinsparungen und ermöglicht gleichzeitig die Einführung von neuen und verbesserten digitalen Musikoptionen für Verbraucher, was letztendlich in Umsatzwachstum für Inhaltsentwickler resultiert.“

„Microgen glaubt fest an die Vorteile der Implementierung von Standards und die TEI-Studie von Forrester Consulting stellt die Vorteile der Einführung der DDEX-Nachrichtenformate und -choreografien klar heraus. Angesichts des ständig steigenden Volumens von digitalen Musik- und Medientransaktionen ist die Einführung dieser Standards in dem gesamten Ökosystem die einzige Möglichkeit zur effizienten Gestaltung der Wertschöpfungskette für digitale Medien“, führte Martin Redington, Senior Vice President Product & Delivery, Microgen, aus.

Rufen Sie die Studie von Forrester Consulting unter folgendem Link ab: http://www.microgen.com/uk-en/enquiry-form/forrester-consulting-total-economic-impact-ddex-standards-january-2013

Methode: Forrester Consulting Total Economic Impact (TEI) Framework

Forrester Consulting nutzte für diese Studie sein bewährtes TEI-Konzept, das ein vollständiges Bild Technologie-bezogener Investitionsentscheidungen liefert. Forrester Consulting befragte vier repräsentative, in der Wertschöpfungskette für digitale Musik tätige Organisationen und führte anschließend eine Finanzanalyse durch, um die Kosten von DDEX mit denen von proprietären Standards für den Datenaustausch zu vergleichen. Forrester Consulting berücksichtige zudem die Kosten für die Data-Feed-Pflege, Training und Verbesserungen der Arbeitsproduktivität in Verbindung mit der Bearbeitung von Löschanforderungen. Forrester Consulting entwickelte ein mit den verrechneten Kosten- und Nutzendaten bestücktes Finanzmodell.

Über Digital Data Exchange (DDEX)

DDEX ist ein aus führenden Medienunternehmen, Organisationen für die Lizenzierung von Musik, Anbietern digitaler Dienste und zwischengeschalteten Anbietern technischer Dienstleistungen bestehendes Konsortium, dessen Schwerpunkt auf der Schaffung von Standards für die digitale Wertschöpfungskette liegt.

Um den automatisierten Austausch von Informationen entlang der digitalen Wertschöpfungskette zu unterstützen, hat DDEX das Darstellungsformat von Informationen in XML-Nachrichten und die Methode standardisiert, anhand welcher die Nachrichten zwischen Geschäftspartnern ausgetauscht werden. Diese Standards werden für die branchenweite Implementierung entwickelt und zur Verfügung gestellt.

DDEX-Standards helfen Rechteinhabern, Einzelhändlern und zwischengeschalteten Anbietern technischer Dienstleistungen, Informationen entlang der digitalen Wertschöpfungskette effektiver zu kommunizieren. Dies resultiert in effizienten Geschäftstransaktionen, niedrigeren Kosten und höheren Umsätzen für alle Beteiligten.

DDEX wurde 2006 gegründet und konzentrierte sich anfänglich auf die Standardisierung von Nachrichtenformaten für die Wertschöpfungskette der digitalen Musik. Das Fundament der Standards ist allerdings ausreichend generisch, sodass diese leicht an Wertschöpfungsketten für andere digitale Medien angepasst werden können. Weitere Informationen über DDEX finden Sie unter www.ddex.net.

Über Microgen

Microgen ist ein Anbieter von Unternehmenssoftware, die Geschäftsteams in die Lage versetzt, auch ihren anspruchsvollsten Anwendungsanforderungen umgehend gerecht zu werden.

Microgen ist für seine Fachkompetenz im Bereich Finanzintegration und für die Microgen Aptitude Enterprise Application Platform zur zügigen Entwicklung maßgeschneiderter Geschäftsanwendungen anerkannt. Microgen stellt Software, Anwendungen und Dienstleistungen für zahlreiche der weltweit größten Finanzdienstleistungs-, digitalen Medien- und Telekommunikationsunternehmen bereit.

Der Hauptsitz von Microgen befindet sich in London und das Unternehmen unterhält Niederlassungen weltweit. Weitere Informationen über Microgen finden Sie unter www.microgen.com.

Microgen ® Microgen plc. Microgen Aptitude ® Microgen Aptitude Limited.

Microgen Aptitude – schwebende europäische und US-Patentanmeldungen (weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website: http://www.microgen.com/uk-en/company/patents-and-trademarks

Alle anderen Marken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Unternehmen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

@ThingsExpo Stories
DevOps at Cloud Expo, taking place Nov 1-3, 2016, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA, is co-located with 19th Cloud Expo and will feature technical sessions from a rock star conference faculty and the leading industry players in the world. The widespread success of cloud computing is driving the DevOps revolution in enterprise IT. Now as never before, development teams must communicate and collaborate in a dynamic, 24/7/365 environment. There is no time to wait for long dev...
IoT offers a value of almost $4 trillion to the manufacturing industry through platforms that can improve margins, optimize operations & drive high performance work teams. By using IoT technologies as a foundation, manufacturing customers are integrating worker safety with manufacturing systems, driving deep collaboration and utilizing analytics to exponentially increased per-unit margins. However, as Benoit Lheureux, the VP for Research at Gartner points out, “IoT project implementers often ...
Why do your mobile transformations need to happen today? Mobile is the strategy that enterprise transformation centers on to drive customer engagement. In his general session at @ThingsExpo, Roger Woods, Director, Mobile Product & Strategy – Adobe Marketing Cloud, covered key IoT and mobile trends that are forcing mobile transformation, key components of a solid mobile strategy and explored how brands are effectively driving mobile change throughout the enterprise.
SYS-CON Events announced today that Bsquare has been named “Silver Sponsor” of SYS-CON's @ThingsExpo, which will take place on November 1–3, 2016, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. For more than two decades, Bsquare has helped its customers extract business value from a broad array of physical assets by making them intelligent, connecting them, and using the data they generate to optimize business processes.
Businesses are struggling to manage the information flow and interactions between all of these new devices and things jumping on their network, and the apps and IT systems they control. The data businesses gather is only helpful if they can do something with it. In his session at @ThingsExpo, Chris Witeck, Principal Technology Strategist at Citrix, will discuss how different the impact of IoT will be for large businesses, expanding how IoT will allow large organizations to make their legacy ap...
Video experiences should be unique and exciting! But that doesn’t mean you need to patch all the pieces yourself. Users demand rich and engaging experiences and new ways to connect with you. But creating robust video applications at scale can be complicated, time-consuming and expensive. In his session at @ThingsExpo, Zohar Babin, Vice President of Platform, Ecosystem and Community at Kaltura, will discuss how VPaaS enables you to move fast, creating scalable video experiences that reach your ...
In his keynote at 18th Cloud Expo, Andrew Keys, Co-Founder of ConsenSys Enterprise, provided an overview of the evolution of the Internet and the Database and the future of their combination – the Blockchain. Andrew Keys is Co-Founder of ConsenSys Enterprise. He comes to ConsenSys Enterprise with capital markets, technology and entrepreneurial experience. Previously, he worked for UBS investment bank in equities analysis. Later, he was responsible for the creation and distribution of life sett...
In his session at @ThingsExpo, Kausik Sridharabalan, founder and CTO of Pulzze Systems, Inc., will focus on key challenges in building an Internet of Things solution infrastructure. He will shed light on efficient ways of defining interactions within IoT solutions, leading to cost and time reduction. He will also introduce ways to handle data and how one can develop IoT solutions that are lean, flexible and configurable, thus making IoT infrastructure agile and scalable.
In this strange new world where more and more power is drawn from business technology, companies are effectively straddling two paths on the road to innovation and transformation into digital enterprises. The first path is the heritage trail – with “legacy” technology forming the background. Here, extant technologies are transformed by core IT teams to provide more API-driven approaches. Legacy systems can restrict companies that are transitioning into digital enterprises. To truly become a lea...
Just over a week ago I received a long and loud sustained applause for a presentation I delivered at this year’s Cloud Expo in Santa Clara. I was extremely pleased with the turnout and had some very good conversations with many of the attendees. Over the next few days I had many more meaningful conversations and was not only happy with the results but also learned a few new things. Here is everything I learned in those three days distilled into three short points.
There are several IoTs: the Industrial Internet, Consumer Wearables, Wearables and Healthcare, Supply Chains, and the movement toward Smart Grids, Cities, Regions, and Nations. There are competing communications standards every step of the way, a bewildering array of sensors and devices, and an entire world of competing data analytics platforms. To some this appears to be chaos. In this power panel at @ThingsExpo, moderated by Conference Chair Roger Strukhoff, Bradley Holt, Developer Advocate a...
24Notion is full-service global creative digital marketing, technology and lifestyle agency that combines strategic ideas with customized tactical execution. With a broad understand of the art of traditional marketing, new media, communications and social influence, 24Notion uniquely understands how to connect your brand strategy with the right consumer. 24Notion ranked #12 on Corporate Social Responsibility - Book of List.
The vision of a connected smart home is becoming reality with the application of integrated wireless technologies in devices and appliances. The use of standardized and TCP/IP networked wireless technologies in line-powered and battery operated sensors and controls has led to the adoption of radios in the 2.4GHz band, including Wi-Fi, BT/BLE and 802.15.4 applied ZigBee and Thread. This is driving the need for robust wireless coexistence for multiple radios to ensure throughput performance and th...
SYS-CON Events announced today that SoftLayer, an IBM Company, has been named “Gold Sponsor” of SYS-CON's 18th Cloud Expo, which will take place on June 7-9, 2016, at the Javits Center in New York, New York. SoftLayer, an IBM Company, provides cloud infrastructure as a service from a growing number of data centers and network points of presence around the world. SoftLayer’s customers range from Web startups to global enterprises.
Major trends and emerging technologies – from virtual reality and IoT, to Big Data and algorithms – are helping organizations innovate in the digital era. However, to create real business value, IT must think beyond the ‘what’ of digital transformation to the ‘how’ to harness emerging trends, innovation and disruption. Architecture is the key that underpins and ties all these efforts together. In the digital age, it’s important to invest in architecture, extend the enterprise footprint to the cl...
If you had a chance to enter on the ground level of the largest e-commerce market in the world – would you? China is the world’s most populated country with the second largest economy and the world’s fastest growing market. It is estimated that by 2018 the Chinese market will be reaching over $30 billion in gaming revenue alone. Admittedly for a foreign company, doing business in China can be challenging. Often changing laws, administrative regulations and the often inscrutable Chinese Interne...
Information technology is an industry that has always experienced change, and the dramatic change sweeping across the industry today could not be truthfully described as the first time we've seen such widespread change impacting customer investments. However, the rate of the change, and the potential outcomes from today's digital transformation has the distinct potential to separate the industry into two camps: Organizations that see the change coming, embrace it, and successful leverage it; and...
Adobe is changing the world though digital experiences. Adobe helps customers develop and deliver high-impact experiences that differentiate brands, build loyalty, and drive revenue across every screen, including smartphones, computers, tablets and TVs. Adobe content solutions are used daily by millions of companies worldwide-from publishers and broadcasters, to enterprises, marketing agencies and household-name brands. Building on its established design leadership, Adobe enables customers not o...
Internet of @ThingsExpo, taking place November 1-3, 2016, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA, is co-located with 19th Cloud Expo and will feature technical sessions from a rock star conference faculty and the leading industry players in the world. The Internet of Things (IoT) is the most profound change in personal and enterprise IT since the creation of the Worldwide Web more than 20 years ago. All major researchers estimate there will be tens of billions devices - comp...
Cloud computing is being adopted in one form or another by 94% of enterprises today. Tens of billions of new devices are being connected to The Internet of Things. And Big Data is driving this bus. An exponential increase is expected in the amount of information being processed, managed, analyzed, and acted upon by enterprise IT. This amazing is not part of some distant future - it is happening today. One report shows a 650% increase in enterprise data by 2020. Other estimates are even higher....